Mentale Fitness

Aktiv bleiben – trotz hoher Temperaturen!

Jetzt im Sommer klettert das Thermometer oftmals über die 30 Grad Marke. Dieses Wetter stellt unseren Körper vor stärkere Herausforderungen. Das bedeutet allerdings nicht, dass man auf Sport vollkommen verzichten muss. Zwar sollte man dem Körper bei extremen Außentemperaturen keine persönlichen Bestleistungen abverlangen, die richtige Bewegung und einem moderates Training sind jedoch eine gute Alternative!

Die goldenen Regeln dabei sind: jederzeit auf die eigenen Körpersignale achten, viel Trinken und sich regelmäßig Pausen gönnen. Welche Alternativen du nutzen kannst und wie du deine Einheiten fit für den Sommer machst? Wir zeigen es dir!

Willi Dungl Fit durch den Sommer
Neuer Trend: Slow Running

Slow Running bedeutet ganz einfach: langsam joggen. Dieser Sport erobert von Japan aus die Fitness-Szene. Es ist eine Methode des Laufens, die den Fokus sowohl auf den Körper, als auch auf den Geist richtet. Dabei konzentriert man sich auf das richtige Atmen und versetzt sich neben dem Laufen bewusst in einen positiven psychischen Zustand. So schonst du in der Hitze deinen Körper – und das auf eine bewusste und angenehme Weise.

Kühlendes Sommeryoga

Sommeryoga kann dir dabei helfen, deinen Körper sowie Geist abzukühlen. Wie das geht? Einige Asanas, in etwa Umkehrhaltungen, wirken durch die Bewegungen ausgleichend und haben eine Art Lymphdrainagen-Effekt. Dabei zirkuliert unter anderem das Blut und die Lymphe besser – eine echte Wohltat, wenn Beine und Füße bei 30 Grad anschwellen und schwer werden. 

Eine weitere guttuende Möglichkeit bieten Atemübungen, sogenannte Pranayama. Komme dazu beispielsweise in den aufrechten Sitz, verschließe das rechte Nasenloch und atme für ein paar Minuten nur durch das linke Nasenloch. Die Atemübung wirkt beruhigend und zentrierend. 

Als kleine Stärkung für zwischendurch oder danach eignen sich besonders die Willi Dungl Kräuterbonbons “Orange Ingwer & Kurkuma” und die Willi Dungl Kräuterbonbons “Ingwer & Zitrone” mit belebendem Ingwer und feinem Kurkuma oder spritziger Zitrone.

Ganz wichtig: Cool Down!

Der Wunsch gleich nach dem Sport in den See zu springen ist groß, das Cool Down ist jedoch besonders bei heißen Temperaturen sehr wichtig. Um deinen Körper beim Abkühlen und der späteren Regeneration zu unterstützen, solltest du dir deshalb immer die Zeit für die zwei Phasen des Abwärmens nehmen.

In der ersten Phase solltest du darauf achten, dass deine Sporteinheit nicht abrupt gestoppt wird. Langsames auslaufen oder ausradeln im moderaten Tempo lässt dich wieder zu Atem kommen. 

In der zweiten Phase konzentrierst du dich gezielt auf deine Muskulatur. Dehnen und Stretchen beugt Verletzungen vor und hilft deinem Körper beim Abbau von Stoffwechselprodukten. 

Wusstest du eigentlich, dass Rosmarin eine belebende und Salbei eine kühlende Wirkung auf den Körper haben? Entdecke jetzt, wie du im Sommer von der natürlichen Kraft der Kräuter profitieren kannst!

Hol dir wohltuende Unterstützung für eine aktiven Sommer
Online Spezial
Genieße den Sommer (407g)
Pakete
Genieße den Sommer (407g)
€ 31,09
€ 28,90
71,00 € pro 1kg
excl. VAT / zzgl. Versand
Gute Laune BIO
Tee
Gute Laune BIO
excl. VAT / zzgl. Versand
Post-Horn-Download-9999x60.jpg
CO2-neutral-Logo-9999x60.jpg
FC-KW_Logo_05_2021_black-9999x60.png
methods-2.svg
amazon-9999x60.png
methods-4.svg
methods-3.svg
ueberweisung.svg