Gesunde Ernährung

Dreifach gestärkt durch die Fastenzeit

Du konntest deine Neujahrsvorsätze nicht über den Winter retten? Nicht so schlimm, denn der Kalender gibt dir die nächste Chance: Die Fastenzeit ist ein guter Anlass, um herauszufinden, wie du dein Wohlbefinden steigern kannst. Die positiven Effekte der einzelnen Fastenmethoden müssen allerdings nicht zu Ostern enden. Wie wäre es, sie langfristig in den Alltag zu integrieren? Wir haben Ideen für dich gesammelt, wie du das Fasten für eine gesunde Ernährung, mentale Fitness und die richtige Bewegung für dich nutzen kannst.

Vom Fasten zur gesunden Ernährung

Die positiven Effekte von Fastenkuren auf den Körper haben dem Detoxing zu seiner Bekanntheit verholfen. Mittlerweile gibt es verschiedenste Arten zu fasten und es kann ein wenig dauern, bis du die Richtige für dich findest. Mithilfe unserer Rezepte kannst du dich aber an drei davon heranwagen – und sie dauerhaft in deine Essgewohnheiten integrieren.

Basenfasten mit Wirsing Kartoffel Curry
Beim Basenfasten nimmst du nur Lebensmittel zu dir, die basisch sind. Das heißt in der Regel Obst, Gemüse und bestimmte Öle. Dass das nicht gleich Verzicht bedeutet, sondern dir eine ganze Welt an köstlichen Möglichkeiten öffnet, beweist dieses Rezept.

Zutaten:

  • 100g Wirsing
  • 200g festkochende Kartoffeln
  • Olivenöl
  • 100ml Mandelmilch ungesüßt
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • Currypulver
  • etwas Kurkuma
  • Kreuzkümmel gemahlen

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln erst bissfest kochen und danach schälen.
  2. Die äußeren Blätter des Wirsings entfernen. Den Rest in grobe Würfel schneiden und im Olivenöl anbraten. Mit Kurkuma, Currypulver und Kreuzkümmel würzen. Kurz weiterbraten, dann mit ca. 100ml Mandelmilch ablöschen und köcheln lassen.
  3. Die geschälten Kartoffeln ebenfalls würfeln und zum Wirsing geben. Nur kurz mitköcheln lassen, sonst verlieren die Kartoffeln ihre violette Farbe.
    Mit Kräutersalz und weißem Pfeffer abschmecken.
Zuckerfasten mit Energyballs

Der Verzicht auf Zucker ist in der Zeit vor Ostern besonders sinnvoll, denn so gönnst du deinem Körper eine Pause, bevor die Schoko-Osterhasen am Menüplan auftauchen. Dabei musst du aber nicht völlig auf Süßes verzichten und kannst dir von diesen Energyballs auch noch extra Kraft holen.

Zutaten:

  • Bio-Zitrone
  • 200g getrocknete Datteln ohne Stein
  • 2 EL Kakaonibs
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 175g Kokosraspel
  • 1 EL getrocknete Goji-Beeren
  • 1 TL grüner Matchatee
  • 1 EL Maca-Pulver

Zubereitung:

  1. Zitrone unter heißem Wasser waschen und abtrocknen. Anschließend die Schale abreiben und 1 EL Saft auspressen.
  2. Datteln, Kakaonibs, Mandeln und 125 g Kokosraspeln mit dem Blender zerkleinern. Danach den Zitronensaft hinzugeben zu einem festen Teig verarbeiten. 25g Kokosraspeln und Gojibeeren fein mahlen. In einer Extraschüssel die übrigen Kokosraspeln mit dem Matchatee fein mahlen.
  3. Den Teig zu ca. 40 Kugeln in Pralinengröße formen. Die eine Hälfte im Goji-Pulver wälzen, die andere Hälfte im Matcha-Pulver.
    Energyballs anschließend im Kühlschrank aufbewahren.

Einerseits steht die Fastenzeit natürlich für Verzicht. Andererseits eignet sie sich dazu, um gezielt Gewohnheiten zu beginnen, die deinem Körper guttun. Versuche jeden Tag einen Kräutertee einzuplanen, zum Beispiel den Willi Dungl Bio Kräutertee “Magenfreund“. Am besten zu oder nach einer Mahlzeit – etwa zum Frühstück oder nach dem Mittagessen. Diese Momente, in denen dein Körper die aufgenommenen Nährstoffe verarbeitet, widmest du somit nur dir selbst. Das schärft deinen bewussten Umgang für die Arbeit, die er täglich leistet.

Rituale für die mentale Fitness

Neben dem positiven Effekt auf die Ernährung, kann Tee auch unterstützend für die mentale Gesundheit sein. Denn der Ablauf, der zu jeder Tasse Tee gehört – Wasser kochen, Tee ziehen lassen und genießen – unterbricht den Alltag. Du bist versucht auch währenddessen zu Multitasken? Schaffe dir Platz für deine Teezeremonie. Am besten klappt das, indem du dir jeden Tag eine fixe Uhrzeit für eine Pause suchst. Dann legst du das Handy weg und lässt die Arbeit oderTo-Do-Liste eine Weile beiseite. Wie du dein persönliches Teeritual gestaltest, ist dabei ganz dir überlassen.

Hast du schon einmal ausprobiert, dich während der Ziehzeit einfach entspannt zurückzulehnen, Atemübungen zu machen oder zu meditieren?. Diese Minuten für dich unterstützt der Willi Dungl Bio Grüntee “Antioxidativ“. Sein angenehm milder Geschmack sorgt für eine ausgeglichene Stimmung und mobilisiert zugleich deine inneren Energien. Schon holst du dir mit jeder Tasse Tee ein wenig Achtsamkeit in den Tag und erhältst mehr Bewusstsein für dich und dein Leben.

Richtige Bewegung für jeden Tag

Bewegung sollte ganz selbstverständlich Bestandteil deines Alltags sein, gerade beim Fasten ist sie unverzichtbar. Denn dabei werden nicht nur Fette und Kohlenhydrate abgebaut, sondern auch Eiweiß. Dieses ist zum Beispiel in den Muskeln gespeichert – wenn du diese anstrengst, dann baut dein Körper sie nicht weiter ab. Schließlich signalisierst du ihm damit, dass deine Muskeln noch gebraucht werden! Damit du dich nicht überforderst, solltest du ein paar grundlegende Dinge beachten:

  • Verzichte auf Sport, der besondere Schnelligkeit oder viel Kraft braucht
  • Lass das Sportprogramm langsamer angehen, da dein Körper mit seinen Energien haushalten muss
  • Plane Ruhepausen ein und finde dein eigenes Tempo

Ausgedehnte Spaziergänge und Walking sind die ideale Bewegungsformen und eignen sich auch sehr gut, um deine Sportroutine zu beginnen.

Die passende Fastenzeit für dich

Am Ende geht es in der Fastenzeit so sehr wie auch das restliche Jahr über darum, für dich herauszufinden, was dir körperlich und mental guttut. Genau dafür stehen unsere Tees – sie möchten dich auf diesem Weg begleiten. Der Willi Dungl Bio Kräutertee “Fühl dich wohl“ aktiviert deine Sinne und bringt sie in Einklang, beim Finden einer frischen Sichtweise hilft dir unser Bio Kräutertee “Pfefferminze“. Wir wünschen dir eine gestärkte Fastenzeit mit vielen Gelegenheiten, dich auf deine Bedürfnisse zu fokussieren.

Quellen:

  • https://www.thieme.de/de/ernaehrung/basenfasten-was-ist-das-9726.htm
  • https://www.basenfasten.de/blog/wirsing-kartoffel-curry/
  • https://www.kuechengoetter.de/rezepte/super-energy-balls-mit-datteln-88312
  • https://www.isshappy.de/der-ultimative-saftkur-guide-teil-1-vorteile-und-anleitung/
  • https://richtig-entsaften.de/green-juice-detox/
  • http://www.subtleinspiration.at/awareness-kleine-uebung-fuer-den-alltag/
  • https://www.fastenzeit.com/fasten-im-alltag/anwendungen/bewegung-beim-fasten.html
Unsere Fastenzeit Favoriten
Magenfreund BIO
Tee
Magenfreund BIO
excl. VAT / zzgl. Versand
9 Kräuter BIO
Tee
9 Kräuter BIO
excl. VAT / zzgl. Versand
Ingwer-Kurkuma BIO
Tee
Ingwer-Kurkuma BIO
excl. VAT / zzgl. Versand
Verwendung von Cookies

Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies, die für die Funktion der Webseite erforderlich sind (erforderliche Cookies), um mir Produkte und Leistungen anzubieten, die meinen Interessenschwerpunkten entsprechen und die Erstellung von Statistiken ermöglichen (leistungsbezogene Cookies) sowie auf kundenspezifisch gestaltete Produkte und Leistungen auf der Internetseite zugreifen zu können (Marketing Cookies). Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Einstellungen Akzeptieren
Cookie Einstellungen
Erforderliche Cookies
Leistungsbezogene Cookies
Marketing Cookies
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Dir getätigten Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Deiner Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Sie ermöglichen die Abwicklung der Warenkorbfunktion und des Bezahlvorgangs und helfen bei der Bewältigung von Sicherheitsproblemen sowie bei der Befolgung gesetzlicher Regelungen. Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Du über diese Cookies benachrichtigt wirst. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.

Leistungsbezogene Cookies

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Website-Nutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können. In einigen Fällen können diese Cookies die Geschwindigkeit verbessern, in der wir Deine Anfragen bearbeiten und helfen, die von Dir ausgewählten Seiteneinstellungen zu erinnern. Wenn Du diese Cookies verweigerst, kann das dazu führen, dass Empfehlungen nur noch schlecht auf Dich zugeschnitten sind oder die Seite insgesamt langsam reagiert.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Webseite von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Deiner Interessen zu erstellen und Dir relevante Werbung auf anderen Webseiten zu zeigen. Sie funktionieren durch eindeutige Identifikation Deines Browsers und Deines Geräts. Wenn Du diese Cookies verweigerst, kann das dazu führen, dass Dir Werbung angezeigt wird, die nicht relevant für Dich ist oder, dass Du keine Verbindung zu Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken herstellen kannst oder Inhalte nicht in sozialen Netzwerken teilen kannst.

Einstellungen Speichern